Was der Herbst mit sich bringt

PicMonkey Collage

Der Herbst steht vor der Tür und in den Köpfen der Frauen nur ein Gedanke, was ziehe ich an, was kaufe ich mir dieses Jahr neu und auf welchem Trend werde ich dieses Jahr mitreiten? Ich bin froh das der Sommer so langsam ein Ende nimmt und ich mich wieder etwas mehr bedecken/verstecken kann. Wer denkt das es, dass leichter macht? Ich nicht! Auch im Herbst heißt es wieder kaschieren, was das Zeug hält. Wie macht man das? Zum Beispiel mit Lochoptik Shirts. Einfach über etwas Enges, etwas Weites drüber ziehen.

Das Schönste am Herbst sind aber die Farben. Weinrot, Lila, dunkles Grün und Orange. Der Herbst ist also genau mein Ding. Aber Vorsicht! Wer ebenfalls blond und recht blass ist, sollte diese Farben in Kopf nähe vermeiden. Denn, wir sind die kühlen Typen, uns steht also blau, grau und rosa. Ein brauner (warmer) oder gar dunkel grüner Schal passt optisch nicht zum Gesamtbild von Haar und Gesicht. Die dunkelhaarigen Typen sind also wie für diese Farben und für den Herbst gemacht.Wenn Ihr aber auf herbstliche Farben nicht verzichten wollt, könnt Ihr auf Arm- und Beinstulpen zurückgreifen oder farbige Hose tragen. Jetzt trage ich auf meinen Fotos ja doch weinrot, das ist richtig. Allerdings sticht auch das weiße Top hervor, was mich automatisch wieder etwas kühler aussehen lässt. Diese Kombination ist also auch möglich. Auf die Farblehre werde ich mich in meinem nächsten Fashion Dictionary noch einmal beziehen.

 

Zum Outfit:
Top: C&A
Oberteil in Lochoptik: Primark

Hose (Baumwolle): H&M

Foto:

Laloriel

1 Gedanke zu „Was der Herbst mit sich bringt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.