Sächsische Schweiz für Fette – Mein Outfit

Hallo und herzlich Willkommen in meiner neuen Rubrik – Sächsische Schweiz für Fette. Mein kleiner Reiseführer dient zur Erkundung der Sächsischen Schweiz mit „speziellen Umständen“. Ich wohne seit vielen Jahren in der Sächsischen Schweiz und selbst für mich bringt die Wanderung einige Probleme mit sich. Schmale Felsspalten, zarte Treppenaufstiege und die Schnappatmung ist förmlich vorprogrammiert. Oft scheitere ich bei Wanderungen schon an den kleinsten Felsen. Niemals kann ich die Sicht auf dem Berg in Ruhe genießen, denn spätestens wenn ich oben bin startet die Wandergruppe wieder nach unten. Ich habe es satt in meiner eigenen Heimat auf etwas verzichten zu müssen. Deshalb habe ich mir vorgenommen jetzt mein eigenes Tempo zu wählen und erst einmal leicht anzufangen um mich Schritt für Schritt zu steigern. Für meine Wanderungen gebe ich in Zukunft Schwierigkeitsgrade von 1 bis 5 an und erzähle Euch von meinem Aufstieg, zeige Euch Geheimtipps und gemütliche Plätzchen für eine Verschnaufpause.

Sehr hilfreich sind Wanderschuhe, Funktionsbekleidung und andere Hilfsmittel wie Landkarten, ausreichend Wasser und Sonnenschutz.Viele Felsen sind nass und rutschig, ohne festes Schuhwerk kann der Ausflug zum Albtraum werden. Das dachte sich auch Renner XXL, der Funktionsbekleidung Online Shop für große Größen. Heute zeige Ich Euch ein schönes Wander- und Sportoutfit welches mir zur Verfügung gestellt wurde. Die Lieferung, bestehend aus einem Shirt, einer Funktionshose und einer super weichen Fleecejacke erfolgte sehr schnell. Die Aufnahmen habe ich mit Frank Reinbold gemacht, der Fotograf meines Vertrauens. Das war so zu sagen ein Probelauf für meine Wanderserie. Ein Bild habe ich bereits schon einmal auf meinen Social Media Kanälen gepostet, die Kommentare dazu waren allerdings gemischt. Mir persönlich gefällt mein Wanderoutfit und mal ehrlich, eigentlich ist es doch egal wie man aussieht beim Wandern. Ich möchte mich voll und ganz auf die Natur konzentrieren, die Zeit mit meinem Freund und meinen Freunden nutzen – die Ruhe genießen. Einfach nur frei sein und die Seele baumeln lassen. Und davon abgesehen ist es sehr praktisch die Hose spontan zu krempeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.