Ostersonntag mit der Familie

Burg Stopen Titelbild

Oma sind die Besten. Was für ein Einstieg. Heute gerate ich ein bisschen ins Schwärmen. Am gestrigen Ostersonntag lud unsere Oma zum Mittagessen im Burghotel der Burg Stolpen. Bereits am morgen erfreuten wir uns über die Sonne und haben die ersten warmen Sonnenstrahlen auf unserer Haut spüren können. Gegen 11 Uhr fuhr die ganze Familie Richtung Stolpen.

Nicht nur der Aspekt im Auto hinten zu sitzen sondern auch das Feeling mit den Eltern einen Ausflug zu machen fühlte sich gut an und ich durfte wieder in die Rolle des Kindes schlüpfen. Gemeinsam mit meiner kleinsten Schwester schaute ich aufgeregt aus dem Fenster, wir begutachteten die von der Sonne erstrahlte Landschaft, die vielen geschmückten Gärten und Wälder. Ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal auf der Burg Stolpen war. Oben angekommen regnete es Umarmungen und ein „Fröhliche Ostern“. Zu Ostern sind wieder alle zusammen gekommen. Freudig lachten wir. Auf dem Parkplatz der Burg lief mir schon das Wasser im Munde zusammen. Der älteste im Bund unser Opa ergriff das Wort und hielt eine ganz wunderbare Rede zum Feiertag. Im Burghotel wartete bereits eine große Speisekarte auf uns. Lammkeulen, Zanderfilet und Schnitzel. Dazu herrlich angerichtete Salate, Bier und Martini. Für die kleinen in der Rund – unter die ich mich dank meiner Figur immer zählen werde, gab es warmen Apfelstrudel mit Schlagsahne und Eis. Nach dem Essen erkundeten wir alle gemeinsam die Burg. 10 Grad und die Sonne im Gesicht – alle waren glücklich. Im Auftrag der kurven war ich wieder einmal Unterwegs. Mein Outfit habe ich bewusst luftig gewählt. Ein weinrotes Kleid von H&M, dazu eine Weste von Primark. Und eine dunkelblaue Strumpfhose von Falke. (Pure Matt 50)

Zum Feiertag trägt man Rock. Das gesamte Outfit ist derzeit erhältlich, im Store oder Online. 

Ich hoffe euer Ostern war genau so schön wie meins. Genießt den Ostermontag.

Burg Stolpen B3

1 Gedanke zu „Ostersonntag mit der Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.