Mode trifft Moral – Fashion Show Deutsches Hygiene Museum Dresden

DHMD

Heute widme ich einen kleinen Beitrag zum Dank einer großartigen Modenschau im Deutschen Hygiene Museum Dresden. Am Samstag Abend präsentierten Modestudenten der Fachhochschule Dresden ihre Werke zum Thema nachhaltige Mode. Diese hatten sich ein Semester lang mit dem Thema „Die Welt von Morgen“ – Nachhaltige Mode beschäftigt. Zu sehen gab es Stücke des 1. und 2. Semesters und zahlreiche Bachelorarbeiten. Bereits 21:30 Uhr traf ich mit Fotograf Ken Wagner – www.kenwagner.de in der Eingangshalle des Museums ein. Bereits Stunden zuvor gab es eine Theateraufführung zu sehen und eine Ausstellung zum Thema „Fast Fashion“. Der kröhnende Tagesabschluss sollte also die Fashion Show sein. In der nächsten halben Stunde füllte sich die Eingangshalle; Musik an – Show beginnt.

DHMD

Sehr angetan war ich von diesem Denim Look, der sehr nachhaltig vermutlich aus alten Jeanshosen und Jacken produziert wurde. Ein Must-Have in jedem Kleiderschrank. Eine tolle und kreative Arbeit. Ein besonderer Hingucker war aber die Schwangerschaftsmode. „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ hörte ich aus dem Publikum. Auf dem Laufsteg unzählige Models mit wohlgeforten Bäuchen, natürlich nur Attrappe, präsentiert wurde sehr weibliche feminine Mode, gerade Schnitte, weiche zarte Stoffe.

DHMD

Kommen wir jetzt zum Höhepunkt des Abends und dem modischen Abschluss. Die Bachelorarbeit von Alexander Hübner. Die Keilbeininvasio,n gegründet wurde das Label Keilbein bereits 2012. Er selbst beschreibt seine Mode auf der gleichnamigen Webseite mit: „Klassische Eleganz mischt sich mit rebellischem Symbolismus und einem Hauch dunkler Romantik“. Fashion durch und durch. Ein Genuss für jeden Zuschauer. „Luxus ohne Prahlerei.“ Diese Arbeit kann sich sehen lassen, vielen Dank.

DHMD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.