Meine Herbstinspiration Renner oder Penner?

Herbstinspiration1

 

Wenn man sich einfach und vorteilhaft kleiden möchte, trägt man hohe Schuhe, eine schöne Jeans und eine Strickjacke. Ein Outfit, das ihr schon oft gesehen habt auf meinem Blog. Ich arbeite gern mit den Basics in Sachen Mode, experimentiere mit den verschiedensten Farben. Besonders fanatisch bin ich für Schuhe mit einem Keilabsatz, weil ich mit meinen eher breiten Füßen einen besseren halt darin habe und einfach länger damit durchhalte.

Strickjacken sind dieses Jahr der absolute Renner; Penner hingegen sind Jeansjacken. Von denen habe ich mich satt gesehen in den letzten Jahren. Renner- und Pennerlisten gibt es im Handel übrigens wirklich. Renner sind verkaufsstarke Artikel und Penner hingegen sind Artikel die sich am schlechtesten abverkaufen. Diese stellt ein Unternehmen aber erst nach Abverkauf der Ware fest. Renner werden wieder ins Sortiment geholt und Penner werden durch Preissenkungen oder Sonderaktionen versucht so schnell wie möglich wieder los zu werden. Mit Strickjacken fahrt ihr diesen Winter also sehr gut. Denn jeder trägt sie momentan in den verschiedensten Variationen. Meine Vorhersage für Euch sind also die Strickjacken. Nie war Mode so einfach wie dieses Jahr. Strickjacken gehören zu meinen „Alle Tage“ Outfits. Habe ich keine Lust mich mal schick zu machen, ziehe ich eine Strickjacke an. Nicht dass ich die Strickjacke damit jetzt schlecht machen wil, im Gegenteil, sie gehört nicht umsonst zu den Basics weil es so einfach ist sie zu tragen. Von uns Bloggern wird immer verlangt jeden Tag gut gekeidet zu sein; wenn man uns auf der Straße antrifft, erwartet man eine halbe Tonne Makeup, ein Parfum das in der Nase brennt und die neuste Prada Tasche. So ist die Realität nicht. Ich kleide mich gern und oft schön, ziehe mich sexy an, lege etwas mehr Schminke auf und trage ein sündhaft teures Parfum. Aber um im Discounter einkaufen zu gehen oder auf der Obstplantage ein paar frische Äpfel zu pflücken brauche ich keine Schminke, keine Absatzschuhe und keinen besonderen Duft. Schönheit kommt von innen. Schön ist wer alten Menschen über die Straße hilft, mit ihnen einkaufen geht und ein reines Herz hat. Ich gehöre zu den Menschen die ungeschminkt in den Spiegel schauen und lachend sagen: „Man siehst du heute wieder scheiße aus.“ Wenn ich meinen Kleidungsstil beschreibe dann unterscheidet er sich wahrscheinlich auch in Renner und Penner.

Zum Outfit:

Strickjacke: Primark

Seidenschaltuch: H&M

Schuhe: Osco

HerbstinspirationCollage

 

1 Gedanke zu „Meine Herbstinspiration Renner oder Penner?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.