Frauenlogik – Warum ziehen wir manche Sachen nur einmal an?

Frauenlogik_Titelbild_2016

Es ist ja überall bekannt das Frauen die verschiedensten Kleidungsstücke kaufen und nur einmal oder sogar gar nicht tragen. So auch ich. Ich habe mir also eine tolle weiße Jacke gekauft, zog sie an und fühlte mich super. Tolle Passform, überdeckt meinen Po und weiß wirkt immer so Mädchenhaft. Doch dann passierte etwas schreckliches. Ich war auf dem Weg in die Stadt und zu meiner weißen Jacke kombinierte ich eine marinefarbene Tasche. Selbstbewusst lief ich durch die Stadt. Vorbei an den vielen kleinen Cafes in denen viele Menschen saßen und die Laufpassenten beobachteten. Bis ich plötzlich an einem großen Schaufenster vorbei komme. Mein Schritt wird langsamer, in mir ertönt eine laute Stimme: „Alter Schwede wie siehst du denn aus?“ Ich hätte schwören können in der Umkleidekabine sah ich einfach toll darin aus. Also irgendwie war mein Tag nun gelaufen. Natürlich konnte ich den Anblick nicht vergessen und blickte immer und immer wieder in die nächsten Schaufenster der Stadt. Natürlich war das nicht schlimm genug und es fing auf einmal an zu regnen. Meine Haaren waren klitschnass, mein Make-Up sah fürchterlich aus. Ich war froh als ich zu Hause meine Jacke in die Wäsche schmeißen konnte. Tschüss, adios!
Und so verschwand sie nach dem Waschen auch in meinen Kleiderschrank. Ein Jahr später bereitete ich mich auf ein Fotoshooting vor, kramte in meinem Schrank herum. Ein paar Teile flogen direkt in den Müll, bei anderen musste ich schmunzeln,weil ich genau wusste sie passen eh nie wieder. Und plötzlich fiel sie mir wieder in die Hände. Vor dem Spiegel sah sie gar nicht so schlecht aus wie ich sie in Erinnerung hatte. So liebe Freunde und hier ist sie wieder.
Kennt Ihr das? Wenn man etwas anzieht was man schon mal an hatte,denkt man die Zeit ist stehen geblieben. Also mir geht es zumindest immer so.

Frauenlogik_Bild1_2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.