Berlin – du bist so wunderschön – Fashion Week 2016

FashionWeek2016

Berlin steckt mir einfach immer noch in den Knochen, auf eine positive Art und Weise. Es war eine ganz wunderbare aber viel zu kurze Zeit. Und danach war ich so fertig, dass ich vergessen hab zu sagen wie schön es wieder war. Deshalb habe ich heute für euch ein kleines Video von unserer Berlin Reise. Und eine Art Outfit Post wie es ihn schon lange nicht mehr auf meinem Blog gab.

Ich habe ja eine Haarverlängerung von Ria Hair, diese habe ich in Berlin ganz locker flockig gelockt. Meine Skinny Jeans von H&M die nach einer langen Diät endlich wieder passt führe ich ganz stolz aus. Dazu meine Lieblingsschuhe in denen ich einen ganzen Tag laufen kann ohne nur eine Sekunde an meine schmerzenden Füße zu denken, einfach weil sie wirklich bequem sind. Wer sein Bein ein wenig strecken möchte und dazu noch breite Füße hat und überhaupt garnicht in hohen Schuhen laufen kann, sollte diese Schuhe einmal probieren. Bei der Fashion Week wird man immer ins Visir genommen von „echten“ Modeexperten deshalb trage ich da grundsätzlich nur Basics. Ein schwarzes Top und eine Bluse. Die Bluse trage ich offen einfach weil sie nicht zu geht und ich Blusen und sämtliche Jacken neu erfinde. Was nicht zu geht wurde dazu erfunden es offen zu tragen. Also seit mutig, eine Jacke oder Bluse muss garnicht zu gehen. Ein echtes Fashion Statement setze ich mit meiner Kette die geschmückt ist mit süßen Eistüten. Ich liebe sie! Da es draußen sehr eisig war, habe ich meine Jacke mal mit aufs Bild gebracht. Die habe ich bei Primark erworben und ja sie geht zu, obwohl sie offen viel besser aussieht aber es war wirklich kalt. Also ihr wisst bescheid. Und ja es ist eine Primark Jacke, dafür werde ich wieder ausgebuht ABER würde es stylische Jacken in meiner Größe von hochwertigen Firmen geben, würde ich auch auf Primark verzichten, geht nur leider nicht. Bleibt so wie ihr seit, genießt die Sonne.

& hier geht es zum Video -> Little Follow Me Around – Berlin Fashion Week

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.