Baden im Steinbruch – Bauch rein, Brust raus

Steinbruch_2016_Titelbild

 

Nun ist es endlich soweit. Stolz darf ich Euch heute ein paar grandiose Bilder aus meinem Bademoden- Shooting zeigen. Ich habe mich natürlich in das wunderbar blaue Wasser getraut. Und es war einfach herrlich. Auf den Fotos trage ich einen Tankini den ich absichtlich etwas größer gekauft habe damit mein Bauch nicht herausschaut. Dazu kombiniere ich einen locker luftigen Kimono. Für einen ladyhaften Look trägt man dazu hohe Schuhe und einen Hut farblich abgestimmt mit den Punkten auf dem Oberteil meines Tankinis.

Steinbruch 2016 Bademoden Sonnenbrille

Ich habe mich darin so wohl gefühlt, einfach weil meine eher dicken Beine schön umhüllt in leicht durchsichtigen Stoff waren. Mein Po wurde überdeckt und durch den vielen Stoff schaut niemand auf meinen Bauch. Natürlich ist das Ganze sehr fashion like und nichts zum schwimmen gehen. Deshalb möchte ich an dieser Stelle den Hinweis aussprechen im Schwimmerbereich auf den Kimono zu verzichten. Ich hatte unglaublich viel Spaß und war noch lange im Wasser, obwohl draußen nur 15 Grad waren und es später sogar anfing zu regnen. Schon als Kind war ich eine echte Wasserratte und deshalb schwärme ich auch davon. Dieses Gefühl schwerelos zu sein ist einfach grandios. Ich kann nur allen sagen, die sich durch ihr Übergewicht auch lange nicht ins Wasser getraut haben, wagt es – ihr werdet es lieben. Leider ist der Sommer nun schon fast vorbei und die Nächte werden wieder kälter. Ich verabschiede mich hiermit vom Sommer und möchte all den Mensche, die mir durch ihre Emails und Kommentare Mut zu sprechen, bedanken. Ohne Euch hätte es dieses Shooting nicht gegeben. Ein großes Dankeschön auch an meinen Fotografen, der für all meinen Unsinn bereit ist und so zuverlässig und super arbeitet. Es war ein toller Sommer.

Steinbruch 2016 Bademoden

Steinbruch 2016 Bademoden 2

Steinbruch 2016 Bademoden Wasser

Tankini: KIK

Kimono: Primark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.